RSS Feed / Seite abonnieren

Was bedeutet RSS?

Da ich selber mit dem Begriff RSS bis vor kurzem noch gar nichts anfangen konnte, auch aus vielen Erklärungen nicht schlau wurde und schon gar keine Ahnung hatte, wie praktisch RSS sein kann, versuche ich es hier möglichst einfach zu beschreiben und auch eine anfängertaugliche Anleitung zu geben, wie man einen RSS Feed abonniert.

RSS ist eine Abkürzung für "Really Simple Syndication". Es ist ein auf XML basierendes Format und ermöglicht dem User, über Inhalte bzw. Änderungen einer Website auf dem Laufenden zu bleiben, indem man eine Seite bzw. einen sogenannten News Feed abonniert. So viel zum Fachchinesisch.

Nehmen wir als Beispiel einen Blog, der sehr unregelmäßig aktualisiert wird wie auch hier auf dieser Seite: manchmal in kurzen Abständen, manchmal gibt es mehrere Wochen lang gar keinen Eintrag. Für jemanden, der den Blog regelmäßig verfolgt, auf neue Beiträge wartet und die Seite täglich oder immer wieder (oft vergeblich) anklickt, kann das nervig werden. Hat man jedoch den dazugehörigen RSS Feed abonniert, wird dieser Feed im Menü des Browsers gespeichert, in bestimmten Zeitabständen automatisch aktualisiert, und man braucht die Seite nicht mehr auf gut Glück anzuklicken, sondern schaut stattdessen täglich einfach nur in die abonnierten RSS Feeds, ob es Änderungen gegeben hat oder nicht. Neue Einträge werden dann auch gleich im Feed angezeigt und verweisen als Link direkt auf die jeweilige Seite.

Ein weiterer Einsatzbereich für RSS Feeds sind auch Nachrichten - deshalb ja auch der Ausdruck News Feed.

Für die Samtpfoten-Homepage habe ich 2 RSS Feeds eingerichtet - einen für den Blog für diejenigen, die hauptsächlich meine Geschichten verfolgen möchten, und einen zweiten für die News, die die Aktualisierungen und Updates der Seite betreffen, die in der linken Spalte unter dem Menü angezeigt werden. Ich werde mich bemühen, bei Änderungen oder Ergänzungen von Texten, bei der Anlage von neuen Seiten oder Menüpunkten auch schon wie bisher jeweils einen News-Beitrag zu verfassen. Der ist dann zwar ohnehin links unten ersichtlich, aber diejenigen, die den RSS Feed abonniert haben, werden wirklich sofort über Änderungen an der Seite informiert, die nicht den Blog betreffen. Weil das ganz etwas anderes ist und für viele nicht so interessant sein wird, waren mir getrennte Feeds wichtig.

Wie kann ich einen RSS Feed abonnieren?

Neuere Browser erkennen in einer Seite enthaltene RSS-Feeds automatisch und zeigen sie durch dieses Symbol an:   Je nach Browser erscheint es in der Adresszeile oder in der Symbolleiste.

Beim Anklicken wird man zu einer Seite weitergeleitet, auf der man den Feed dann auch abonnieren kann. So geht's mit den gängigsten Browsern (die angeführten habe ich auch alle getestet):

Internet Explorer 7

Hier findet man das Symbol für den RSS-Feed in der Symbolleiste sowie zusätzlich in der Windows Live Toolbar. Da diese Seite 2 RSS Feeds enthält, findet sich neben dem Symbol ein kleiner Pfeil nach unten, mit dem aus den beiden verfügbaren Feeds ausgewählt werden kann.

Abonnierte Feeds findet man, wenn man die Favoriten anklickt. Da findet sich zwischen den Favoriten und dem Verlauf auch der Punkt Feeds. Man kann auch im Menü Ansicht auf Explorer-Leiste gehen, wo man sie im Untermenü findet, oder noch einfacher mit dem Shortcut Strg+Umschalt+J.

In Internet Explorer 6 werden RSS Feeds meines Wissens zumindest über die Live Toolbar erkannt.

Mozilla Firefox

Hier scheint das Symbol direkt am rechten Rand der Adresszeile des Browsers auf. Beim Anklicken werden dann ebenfalls die beiden verfügbaren Feeds angezeigt und können separat abonniert werden. Firefox bietet sogar mehrere Möglichkeiten, wie Feeds angezeigt und geöffnet werden sollen: als "dynamisches Lesezeichen" in Firefox oder über einen speziellen feed reader, z.B. Google-Reader.

Speichert man den Feed als dynamisches Lesezeichen, kann man innerhalb der Lesezeichen (Favoriten) sogar noch den Ort bzw. Unterordner angeben, wo der Feed gespeichert werden soll. Wählt man sogar die Lesezeichen-Symbolleiste und hat diese in der Ansicht auch aktiviert, sind die Feeds im Browser sogar ständig unter der Adresszeile sichtbar, ohne dass man sie erst in einem Menü suchen muss. Einfacher geht's nicht.

Opera

Auch in Opera scheint das Symbol direkt rechts in der Adresszeile auf, und es kann identisch wie beim Firefox nach dem Anklicken der gewünschte Feed ausgewählt werden.

Hat man erst einmal einen Feed abonniert, erscheint in der Menüzeile ein separater Menüpunkt mit dem Titel "Feeds". Bei neuen Beiträgen in einem abonnierten Feed benachrichtigt Opera kurz nach dem Starten sogar rechts unten über der Taskleiste mit einem separaten Fenster.

Safari (Apple)

Hier unterscheidet sich das RSS-Symbol optisch von den anderen, einheitlichen. Es ist ein rechteckiges, blaues Symbol mit der Beschriftung RSS. Es erscheint aber ebenfalls rechts in der Adresszeile des Browsers. Um den Feed zu abonnieren, muss man ein bisschen suchen, denn den Link zum Abonnieren findet man im rechten Menü ganz unten. Das Abonnieren selber funktioniert wie beim Firefox, man kann auch die Ordner der Favoritenleiste oder eben die Lesezeichenleiste als Speicherort anwählen.

 

Noch mehr Infos über RSS

Wer noch mehr über RSS und die damit verbundenen Möglichkeiten erfahren möchte, dem kann ich diesen Link (ausführlicher Artikel über RSS auf dem Computer- und Technikportal Techfacts) empfehlen. Hier gibt es eine wirklich sehr ausführliche und gut verständliche Beschreibung von RSS-Feeds inklusive Infos und Tipps über diverse Feed-Reader, auf die ich hier gar nicht eingegangen bin, weil das auf einer Katzenseite zu weit führen würde.

Neueste
Blog - Einträge

 
14.06.2011, 09:55 Uhr
Spam und Werbung auf dieser Seite

Nachdem es sich hier nicht um eine kommerzielle Website handelt, bin ich immer wieder verblüfft,...

[mehr]

17.12.2010, 19:11 Uhr
In eigener Sache

Wie schon im vorigen Beitrag erwähnt, bekomme ich regelmäßig sehr viele Mails über das...

[mehr]

17.12.2010, 18:35 Uhr
Mal wieder ein Lebenszeichen

Lange ist es her seit meinen letzten laufenden Einträgen oder Blog-Posts. Zuallererst: Meinen...

[mehr]

07.06.2009, 13:33 Uhr
Schon wieder verletzt

Es ist wohl nicht Whiskys Jahr. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag schreckte ich mal aus dem...

[mehr]

07.06.2009, 13:26 Uhr
Diego ist tatsächlich kastriert!!!

Ich habe ja fast nicht mehr daran geglaubt, aber heute ist nach fas 3-wöchiger Abwesenheit, weshalb...

[mehr]

zum Archiv ->

Noch Fragen?